58. Trial Porz 2007

Wer bisher behauptete, der MSC-Porz würde zu seinem Trial immer nur nasses Wetter arrangieren, der wurde am 29.04.2007 Lügen gestraft. Sonne pur ! Für die Aktiven einmal richtig schöne Sommerbedingungen, was man Ihnen auch anmerkte. Auch wenn die Sektionen in allen Klassen wieder recht anspruchsvoll waren, die Stimmung war Klasse. Egal wie schwer die Anforderungen waren, man merkte den Aktiven den Spaß am Trialfahren an.

92 Aktive traten zum Start an. Die 14 Teilnehmerinnen davon sorgten für eine leicht höhere Frauenquote als im vergangenen Jahr, eine tolle Entwicklung, die sich hoffentlich weiter fortsetzt !

Die Sektionen auch diesmal wieder anspruchsvoll abgesteckt in einen nochmals überarbeiteten Gelände unserer Trialfreunde vom MSIG Gressenich die uns wieder einmal, in Ermangelung eines eigenen Geländes, ihr Terrain zur Verfügung stellten. Auch wenn der Sturm Cyrill sichtbare Spuren im Wald hinterlassen hatte, das herrliche Grün schützte doch recht gut gegen die starke Sonne. Einige Sektionen erschienen eng, aber wurde dann doch recht gut gemeistert, was die Ergebnisse zeigten. Auch bei der Trockenheit waren die „Pferdestärken“ nicht so gefragt wie das berühmte „Köpfchen“ bei Trial.

So waren die Sektionen somit auch nicht einfacher zu fahren als sonst. Es gab in jeder Klasse ein „breites Band“ an Strafpunkten, von ganz wenig bis ganz viel. So schafften es zwei Aktive den Klassensieg bei den „Anfängern“ und „Neulingen Jugend“ sogar mit einem Punkt in der Gesamtwertung. Und bei der Frauenquote ist es fast schon klar : bei den „Neulingen Jugend“ war es sogar eine Junge Dame die sich mit nur 2 bzw. 5 Strafpunkten weniger vom 2. und 3. Platz absetze. Aber auch in den anderen Klassen ging es zum Teil „hauteng“ zu. Teilweise nur 1 bis 2 Punkte mehr entschieden um die ersten drei Plätze.

Und !! Alles lief unfallfrei ab ! Die Johanniter hatten einen schönen Tag und konnten die Sonne auch mal genießen.

Auch im Trockenen diesmal wieder ein interessantes Trial was allen, dank dem herrlichen Wetter, mal Spaß machte, sowohl den Aktiven als auch den vielen Zuschauer die wieder mal da waren. Scheinbar auch hier einige die Trial das erste mal sahen. An den Kommentaren war zu hören, dass sie so was tolles noch nie gesehen hätten. Und natürlich war es auch für die Zuschauer diesmal wie immer „eintrittfrei und draußen“.

Ein Dank wieder an die Trialfreunde des MSIG-Gressenich ohne deren Gelände es sicher kein MSC-Porz-Trial gäbe, übrigens eines der ältesten Trialveranstaltung in Deutschland seit vielen Jahren. Sicherlich wird es auch 2008 ein „ADAC-Trial-Porz Nr. 59“ geben.

Kommentare sind geschlossen